Sie sind nicht angemeldet.

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. März 2017, 15:51

Kassel 2017

Ahoi :-)

Wie sieht es denn mit Interesse an Kassel 2017 aus?
Die Location im Habichtswald fand ich immer sehr schön zumal Kassel auch wunderbar in der Mitte von Deutschland liegt
und dadurch von vielen gut erreichbar ist.

Ich würde das Treffen zur Not auch selber anmelden, Problem bei mir ist das ich aus privaten Gründen immer erst ganz kurzfristig
weiss ob ich Zeit habe oder nicht (und ich wohne auch nicht um die Ecke, sind 220km) ,
daher wäre es mir schon lieber wenn sich jemand aus der Region findet der sich "opfert".
Immerhin muss man ja auch die Schlüssel abholen/zurückbringen, die Platzkosten usw, wie das genau läuft weiss ich noch nicht,
hab da noch nicht angerufen.
Ich würde aber den Orga wenns bei mir zeitlich klappt unterstützen.

Mal abgesehen von meinen Persönlichen Befindlichkeiten ^^ kann man sich ja schon mal über die Termine unterhalten.
Feiertage auf Freitag gibt es leider dieses Jahr keine im üblichen Kassel-Fenster Mai/Juni ,
aber immerhin ist Bundesweit "Christi Himmelfahrt" 25.5 bzw in einigen Ländern der 15.6 (jeweils Donnerstag) Feiertag, so das man mit Brückentag
evt schon ab Mittwoch Abend auf dem Platz sein könnte, natürlich gehen auch "normale" Wochenenden.
Mir persönlich ist der Termin egal, da ich sowieso entweder kurzfristig Zeit habe oder nicht ^^ ,
da der Platz aber vor allem in der Ferienzeit von diversen Jugend & Pfadfindergruppen genutzt wird sollten wir rechtzeitig buchen.

Für alle die Kassel noch nicht kennen seien die Beiträge & Fotos hier zu den alten Treffen zu empfehlen,
der Platz liegt sehr schön mitten im Habichtswald auf einer Anhöhe,
im Preis inbegriffen ist ein Wassertank mit rund 800L sowie 2 Dixis und die Holzentnahme/Lagerfeuer sind auch erlaubt.
Der Parkplatz & eine Bushaltestelle sind circa 1km entfernt, wobei man zum be & entladen auch hoch fahren kann,
und vom Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe sind es rund 3.5km durch den Wald bis zum Platz.
Am "jemanden irgendwo abholen" scheiterte es bisher auch noch nicht.

Ich war & bin immer noch ein großer Fan der Kasseltreffen und würde mich freuen wenn es auch dieses Jahr wieder klappt.

Gern auch mit Motto oder nur Geselligkeit, ich bin für alles offen aber lasst uns das dann von Anfang an klar definieren,
damit jeder weiss was ihn erwartet und auch was erwartet wird.

naja und jetzt bin ich gespannt auf Eure Kommentare und Anregungen!

grüße Kruppi :winken

(den "bedankomaten" mache ich mal aus, schreibt lieber ein paar Worte dazu ;) )

edit:

Link zur offiziellen Seite: http://www.naturpark-habichtswald.de/nat…latz-silbersee/ ist ne schöne Ecke.
Die Kosten belaufen sich auf rund 15 Euro pro Person inkl Dixies für ein normales Wochenende, wenn ich es richtig in Erinnerung habe,
das ist auch abhängig von der Gruppengröße, jedenfalsl nix wofür man sein letztes Hemd opfern müsste ^^
Wie geschrieben, weitere Eindrücke findet man direkt hier im Forum :daumen

edit 2:
hier noch die gesammelte Bilderflut vom Outdoorfriend , Kassel III , also das da nix Bushcraftiges passiert wäre kann man sooo nicht sagen.
was das angeht verstehe ich Bears Kritik in dem anderen Beitrag ehrlich gesagt nicht wirklich...
Fotos: http://outdoorfriends.net/index.php/de/b…treffen/2016/k3

:mädchen

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »krupp« (21. März 2017, 17:29) aus folgendem Grund: rechtschreibung grammatik ^^ lol


Registrierungsdatum: 13. Januar 2016

Wohnort: Plauen

Danksagungen: 96 / 107

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. März 2017, 20:32

Wenn ich es zeitlich hinbekomme, wäre ich gern wieder dabei. Mit anderen Worten: prima Idee, Krupp!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (22.03.2017)

smeagol

Wandersmann

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Wuppertal

Hobbys: "Draußen" sein!

Danksagungen: 1900 / 2603

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. März 2017, 21:12

@krupp:
:gb Wirklich klasse, dass du ein diesjähriges Treffen in Kassel organisieren willst. Kassel-Treffen fand ich immer super!

@alle:
Meine persönliche Meinung ist, dass ein fester Termin vorgegeben werden müsste.

Ich weiß, dass ich bei der Nummer in der Regel raus bin, weil mein Dienstplan an Wochenenden recht wenig Möglichkeiten im Jahr hergibt.

Dennoch halte ich die Vorgabe eines Termins für fast zwingend, denn ansonsten wird wochenlang über eine Möglichkeit rumdiskutiert und am Ende findet sich trotzdem kein Termin unter dem Aspekt der Berücksichtigung möglichst vieler Interessenten. Diese Erfahrung habe ich sowohl bei Terminen im engeren Freundeskreis als auch bei Absprachen zu Treffen in Foren erlebt. Termin festlegen und fertig. Wer Bock und Zeit hat, wird kommen!

Gruß Guido
"Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (22.03.2017), benbushcraft (23.03.2017)

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Wohnort: MZ

Hobbys: Radreisen, Wandern, Jazz,

Danksagungen: 33 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. März 2017, 21:28

Der 3.10. ist dieses Jahr an einem Dienstag, vielleicht kann das ja bei der Terminfindung berücksichtigt werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (20.04.2017)

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. März 2017, 17:22

outdoorfriend wies mich vorhin darauf hin das auch der Pfingstmontag eine Option wäre, aber Pfingsten ist auch so ein typisches Pfadfinder-Datum,
und da würde ich wetten ist der Platz bereits belegt.
Ich lass mir jetzt die noch freien Termine für den Frühsommer mailen und poste diese dann hier.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mondwolf (23.03.2017)

MPO

hardcore Pfadfinder

Registrierungsdatum: 4. April 2013

Wohnort: Offenbach am Main

Danksagungen: 213 / 28

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. März 2017, 20:39

gab es da nicht, damals in grauer Vorzeit, mal so einen Termin, den man beinahe als fest hätte bezeichnen können? Fronleichnam
"Die Natur kümmert sich nicht um die Menschen, welche sich nicht für sie interessieren. Aber denjenigen die es tun, denen gibt sie alles, was diese brauchen." Sylvain Tesson: In den Wäldern Sibiriens

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (23.03.2017)

outdoorfriend

Boscaiolo

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Limburg

Hobbys: Wandern, Trekking, Bushcraft, Bogenschiessen

Danksagungen: 1079 / 890

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. März 2017, 21:18

Da ist das Sommertreffen vom Hängemattenforum - das steht auch im BCG - ich denke, dass da einige hin fahren.

Klar muss und kann man nicht auf alles Rücksicht nehmen - aber ich denke da gibt es Überschneidungen.

Oder man nimmt wirklich den 3. Oktober - ist ja auch Feiertag - was Rolf geschrieben hatte.
„Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. März 2017, 23:37

ich hab nix gegen herbst oder winter, aber das ist so weit weg das es nicht wirklich in betracht kommt,
wer plant soweit vor?
der gedanke ist aber net so schlecht, ein wintertreffen in Kassel wäre doch auch mal was,
zumal dann endlich das riesen Lagerfeuer das wir da jedesmal abbrennen einmal einen Sinn ergeben würde :-) .
aber ich hatte schon was im Frühsommer im sinn, also zu den üblichen Kasselzeiten mit viel Regen und so :piek

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. April 2017, 06:42

ahoi

da ich das Thema ja angestossen habe sollte ich fairer weisse auch eine Rückmeldung geben,
ich hatte es auch inzwischen ein wenig aus dem Fokus verloren.

Die Nationalparkleitung reagierte halt nicht auf meine beiden Mails, hier brach nun auch nicht die größte Begesiertung an Kassel 2017 aus
und der Outdoorkalender füllt sich ohnehin mehr und mehr mit möglichen Terminen.
Ich hätte zb auch nur noch Zeit zu 2 WE im Juni, wobei das bei mir ohnehin immer kritisch und kurzsfristig ist ob ich überhaupt Zeit habe,
also eig ungünstige Basis um irgendwas zu organisieren.
Dann ist auch schon Hochsommer und ich hab so viele andere Flausen im Kopf ^^

Aber die oben gepostete Idee ist ja nicht so abwegig (Xuangxuang) warum nicht im Spätsommer oder Herbst.
Und vielleicht ist bis dahin auch die Begeisterung für ein Kassel 5 (wenn ich richtig gezählt habe) auch etwas höher.

das ist auch garnicht kritisch oder negativ gemeint, hab euch lieb,
:winken

MUH

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MPO (20.04.2017), Guruthos (21.04.2017)

benbushcraft

Administrator

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Mainz

Hobbys: Waldläufer und -streuner

Youtube:

Danksagungen: 1485 / 1719

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Mai 2017, 08:14

ich hab so viele andere Flausen im Kopf

Hallo Krupp,

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Termin sich am Organisator bzw. Orga-Team orientiert. Ich denke genügend Vorlaufzeit sollte denjenigen die kommen wollen die Möglichkeit geben dies zu regeln (Dienstpläne usw.).

Treffen in Kassel waren bisher immer gut besucht. Ich glaube wenn es konkret wird kommt auch mehr Rückmeldung aka. Begeisterung.

Wenn dir das WE vom 3.10. passt, dann schlage ich daher vor den Termin zu nehmen.

Die Nationalparkleitung ist eine Behörde. Lieber telefonisch versuchen, da Schriftverkehr gerne mal Wochen dauern kann.
LG,
Benedikt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (02.05.2017), Skuzzlebud (05.05.2017)

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Mai 2017, 00:11

ja. :-)

Ich bin es halt gewohnt anders zu organisieren,
wer hat grundsätzlich Lust und als nächstes wer hat wann Zeit usw...

...was im übrigen auch eine Methode (ohne künstliche Hürden oder gar Vorauswahl(Selektion ist ein ganz dummes Wort) wäre
wo sich jeder vorher überlegen (bzw muss) und mitreden kann wie/wann/welches Motto eine Veranstaltung haben soll.
Die Probleme die in Bears Thema aufgeführt werden liegen meiner Meinung nach ua auch darin das sich ein gewisser Teil
der Besucher einfach als Gäste betrachtet und nicht als Teilnehmer, wenn man nachvollziehen kann was ich damit meine.

na wie dem auch sei,
ein Herbst oder gar ein richtiges Wintertreffen in Kassel sind sehr gute Ideen, vielleicht klappt es ja. :winken

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boggo98 (07.05.2017), benbushcraft (08.05.2017), FarmerBoy (03.07.2017)

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2012

Wohnort: Oldenburg in Nieders.

Danksagungen: 47 / 11

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:00

das ist eine der schönsten Ecken Deutschlands und wenn das hier was wird, bin ich dabei :tarp :biwak
Der beste Weg zur Gesundheit ist der Fußweg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (19.05.2017), Mittagsfrost (29.05.2017)

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: Im Süden

Beruf: Monteur

Hobbys: Bushcraft Angeln Draußen sein

Danksagungen: 86 / 276

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Juni 2017, 05:34

Würde im Herbst auch kommen
Nichts ist TOT, Solange es noch Lebt

outdoorfriend

Boscaiolo

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Limburg

Hobbys: Wandern, Trekking, Bushcraft, Bogenschiessen

Danksagungen: 1079 / 890

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Juni 2017, 07:43

Schaut mal hier Herbsttreffen in Kassel am Silbersee

https://bushcraft-germany.com/index.php?…ffen-sept-2017/

Da ist was geplant.
„Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Juni 2017, 00:00

naja dazu müsste man sich aber auch in dem anderem Portal anmelden, kann man ja machen,
ich für meinen Teil mag mich jedenfalls nicht in gefühlt 200 verschiedenen FB Gruppen und 5 Foren anmelden,
mir reicht dieses hier :-)
also entweder wir bekommen ein eigenes BCP-treffen hin oder eben nicht ;-) dann isses eben so.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mondwolf (23.06.2017)

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: Im Süden

Beruf: Monteur

Hobbys: Bushcraft Angeln Draußen sein

Danksagungen: 86 / 276

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. Juni 2017, 05:29

Sehe ich auch so Krupp :winken
Nichts ist TOT, Solange es noch Lebt

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: Im Süden

Beruf: Monteur

Hobbys: Bushcraft Angeln Draußen sein

Danksagungen: 86 / 276

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. Juni 2017, 07:01

Highland - Bushcraft
Nordhessen – Treffen

Fr. 08. – So. 10. September 2017




- In der Mitte von Deutschland -








Wer uns noch nicht kennt …..
Highland-Bushcraft-Nordhessen ist ein eingeschworenes Trio bushcraftbegeisterter Outdoorer namens Max, Carsten und Andreas. Wir wohnen alle Nahe dem wunderschönen Habichtswald bei Kassel.

Wir möchten Euch vom 08. – 10.09.2017 mal wieder ein Treffen für bushcraft-& outdoorbegeisterte Leute in der Mitte von Deutschland anbieten. Beginn ist Freitag ab 15:00 Uhr.

Das Treffen soll forenübergreifend und unabhängig sein, also für jeden, der gern draußen ist und sich mit anderen Outdoorwahnsinnigen austauschen möchte.

Die Location für unser Treffen wird der Campground - Silbersee ca. 10 km westlich von Kassel sein. Er liegt mitten im Habichtswald und ist nur fußläufig zu erreichen. Ca. 3 km vom Campground entfernt ist ein großer Wanderparkplatz, wo ihr Eure Fahrzeuge abstellen könnt.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln Nahe dem Wanderparkplatz auszusteigen und auch ca. 3 km zum Campground zu laufen.

Campground Silbersee: 51.332721, 9.369756
Wanderparkplatz: 51.340912, 9.371644
Bushaltestelle:Igelsburg, Linie 110, NVV

=> Einfach die Koordinaten bei Google Maps eingeben und schon wisst ihr, wo ihr hin müsst.

Die Infrastruktur am Campground Silbersee ist sehr gut:
Vor Ort steht uns eine große Wiese mitten im Wald zur Verfügung, es gibt dort eine große Feuerstelle, Sitzgelegenheiten, einen 800-l-Wasserwagen und eine Dixi-Toilette. Zwei große Wiesen im Nahbereich können zum Campieren, Biwakieren, Zelten, usw. mitgenutzt werden. Für unsere Hängemattisten sind genug geeignete Bäume im Umkreis vorhanden. Bei den Wiesen befindet sich noch eine kleine Schutzhütte mit einer weiteren Feuerstelle.




Das Bushcraft Treffen soll unter dem Motto „Weniger ist mehr“ stehen. Der Campground ist nur zu Fuß zu erreichen, das heißt, ihr müsst eure Ausrüstung im Rucksack dorthin transportieren. Ebenfalls möchten wir aus gutem Grund keine Gemeinschaftsverpflegung anbieten. Jeder kann mitbringen und brutzeln, was er möchte, sein eigenes Equipment zur Essenszubereitung nutzen, testen, bei anderen schauen, evtl. probieren. Wenn sich natürlich Essensgemeinschaften bilden, ist das auch super.

Thema Aktionen:
Samstag ab dem späten Mittag bieten wir eine geführte Wanderung zu den ca. 5 km entfernt gelegenen berühmten Helfensteinen auf dem Hohen Dörnberg an. Das Gebiet dort oben ist ein Naturtraum, ähnelt sehr den schottischen Highlands und ist der Ursprung unseres Chapternamens: Highland-Bushcraft-Nordhessen. Dort findet an dem Wochenende gerade das legendäre Keltenfest statt, welches auch einiges für den gemeinen Bushcrafter zu bieten hat.

http://www.verein-keltenwelten.de/2017/0…bei-zierenberg/

Weitere Aktionen haben wir bewusst nicht geplant, da genug Zeit bleiben soll, dass sich alle Teilnehmer in Ruhe kennen lernen und austauschen, Ausrüstung testen, in Ruhe Essen zubereiten können und war Euch sonst noch so einfällt.

Damit wir einen Überblick haben, wie viele Outdoorer wir erwarten dürfen, schreibt bitte hier in das Thema einen Post oder Andreas eine kurze Mail mit Eurer Anmeldung für das Treffen. (andreashennies@gmx.de)

Pro Person möchten wir eine Kostenpauschale von 5,00 € erheben, die wir vor Ort einsammeln. Das ist der Selbstkostenpreis für Gelände, Wasserwagen, Dixi-Toilette und Feuerholz.

Wir hoffen, dass sich ein großer Teil der deutschen Bushcrafter-Gemeinde mal wieder zum geselligen Beisammensein bei uns einfindet und auch Outdoorer aus anderen Ländern sind natürlich herzlich willkommen.


Gruß und bis im Herbst aus den Nordhessischen Highlands

Max, Carsten und Andreas





PS: Hier noch eine kleine Skizze, wie ihr zum Campground gelangt:

Der Horizont ist nicht das Ende !
Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ATV (25. März 2017)
Stefan-OL, Wurzelgnom, smeagolvomloh und 12 weiteren gefällt das.
Nichts ist TOT, Solange es noch Lebt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (23.06.2017), FarmerBoy (03.07.2017)

outdoorfriend

Boscaiolo

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Limburg

Hobbys: Wandern, Trekking, Bushcraft, Bogenschiessen

Danksagungen: 1079 / 890

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. Juni 2017, 09:49

Ich wollte ja auch nur auf den Termin hinweisen
Im September ist halt viel

Herbsttreffen in den Niederlanden 27.09.2017 bis 03.10.2017 im Herzen von Drenthe

Treffen bei den Highlandern (8.-10-9.), das NDS-Treffen (zwei Wochen vorher) und das Vereinigungstreffen bei den Nordhessen (13.-15-10.).

und Brex 3.0 - da läuft noch eine Umfrage wegen des Datums - Brexbachtal - ist bei Neuwied - sehr schön. :tarp

Wenn man eben 25 Leute hat und 5 fallen weg - dann sind es noch 20.
Wobei kleine Treffen sind auch schön - ich hatte ja den direkten Vergleich mit Brex 1+2 - 1 war riesig und 2 war ganz klein.
Nur wenn wie beim Treffen im Süden von 7 Leuten - 5 wegfallen - dann bleiben eben nur 2 - was schade war. :heul
„Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (23.06.2017), mondwolf (24.06.2017), korrosiv (18.07.2017)

krupp

Problemrind

  • »krupp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Volksrepublik Deutschland

Danksagungen: 1036 / 1176

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. Juni 2017, 17:23

na mal sehen aber ich denke das entscheide ich kurzfristig.

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: Im Süden

Beruf: Monteur

Hobbys: Bushcraft Angeln Draußen sein

Danksagungen: 86 / 276

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 18. Juli 2017, 07:46

treffen

Was ist eigentlich los keine Treffen mehr? :wallbash
Nichts ist TOT, Solange es noch Lebt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krupp (30.07.2017)

Social Bookmarks